Was ist biodynamische Craniosacraltherapie?

 

Die Craniosacral Therapie ist eine umfassende, ganzheitliche Körpertherapie. In ihr verbinden sich wissenschaftliche Erkenntnisse und die intuitive, fein geschulte Wahrnehmung der Praktizierenden auf einzigartige Weise.

Die Wurzeln der Craniosacral Therapie liegen in der Osteopathie. Anfangs des 20. Jahrhundert erforschten die amerikanischen Ärzte Dr. A.T. Still und Dr. W.G. Sutherland die rhythmischen Eigenbewegungen aller Knochen und Gewebe und deren Bewegungsachsen. Dr. Sutherland stellte fest, dass diese feinen Bewegungen von unserer innewohnenden Lebenskraft, die er 'Atem des Lebens' nannte, herrührten. Dieser Atem des Lebens, ein Grundprinzip des Lebendigen, durchdringt den ganzen Körper, bringt Vitalität und reguliert alle Körperfunktionen, physische wie psychische.

Das craniosacrale System besteht aus Schädel (Cranium), Wirbelsäule, Kreuzbein (Sacrum), den Membranen (Gehirn- und Rückenmarkshäuten), dem Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) und den Nerven und Faszien, die damit verbunden sind.

 

Die biodynamische Craniosacral Therapie ist eine sanfte Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Wertfreiheit dem Menschen begegnet wird.

 

Bei der biodynamischen Craniosacraltherapie nehmen wir mittels sanfter Berührung Kontakt mit den innewohnenden gesunden Kräften des Menschen auf, welche bereits bei der Zeugung angelegt sind. So leitet und führt schliesslich diese Potency (Kraft, Energie) durch die Sitzung und Heilung kann von innen her geschehen.

Selbst bei schwereren Erkrankungen kann die Craniosacral Therapie lindernd wirken, den Allgemeinzustand verbessern, den Umgang mit einer Krankheit erleichtern und in diesem weiteren Sinn ‚Heilung’ bewirken.

                             Indikationen

·         Regulation des autonomen Nervensystems - und somit Stärkung des Immunsystems

·         Tiefenentspannung

·         Nach Unfällen und Operationen (Rehabilitation)

·         Begleitend bei Übergängen (bei Geburt, Lebenskrisen, Sterbeprozessen)

·         Depression

·         Rückenschmerzen mit verschiedenen Ursachen

·         Ängsten

·         Kopf- und Nackenschmerzen

·         Haltungsproblemen

·         Zur Geburtsvorbereitung

·         In und nach Schwangerschaften (Kaiserschnitt, natürlicher Geburt)

·         Vor- und nach Zahnchirurgischen Eingriffen

 

                    Weitere Informationen unter www.craniosuisse.ch oder www.icsb.ch 

© Christian Hilgart